Landtagsabgeordneter, Bürgermeister Rudolf Geißler: "Der Wert der Gesundheit ist Gesellschaftlich unumstritten"

Rudolf Geissler
Rudolf Geissler

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

Der Wert der Gesundheit ist gesellschaftlich unumstritten. Und trotzdem scheint es so zu sein, dass die Menschen oft mehr für die Krankheit als für die Gesundheit tun.
Die Bedeutung eines gesunden Lebens wird in seiner ganzen Dimension vielfach erst dann so richtig registriert, wenn "Leiden repariert" werden müssen.

Dieser verbreiteten Haltung setzt der Herzverein Burgenland als Selbsthilfegruppe einen mächtigen Kontrapunkt gegenüber. So unter dem Motto "Es gibt nicht nur ansteckende Krankheiten, es gibt auch ansteckende Gesundheit (Kurt Hahn 1886-1974, dt.-brit. Pädagoge)" wird dem Vorsorgegedanken entsprechend Raum gegeben.

Und Hand aufs Herz - die Motivation für gesundheitsbewusstes Handeln ist in einer Gruppe immer leichter zu erreichen, denn als Einzelkämpfer. Als Bürgermeister fördere ich daher aus überzeugung viele gesundheitspolitische Aktivitäten, angefangen von der gesunden Jause im Kindergarten (Projektbegleitung durch eine Ernährungswissenschaftlerin) über Informationsveranstaltungen, finanzielle Unterstützung diverser Vereine bis hin zur Diabetesprophylaxe oder dem LIMA (Lebensqualität im Alter)-Programm.

Der Herzverein Burgenland hat in seinem 10jährigen Bestehen wertvolle Arbeit für unser Land geleistet und ich gratuliere zur erfolgreichen Entwicklung.

Ich freue mich auch, dass er vor einigen Jahren mit seinem Büro in Oberpullendorf ein Zuhause gefunden hat, wodurch die Aktivitäten noch besser koordiniert werden können.

Möge die Erfolgskurve auch bis zum nächsten Jubiläum stetig ansteigend sein.

Rudolf Geißler
LAbg. und Bürgermeister