1. Weihnachtsfeier im nördlichen Burgenland

 

Am 23.11.2013 hielt der Herzverein Burgenland seine Weihnachtsfeier in der Johanneszeche Tauber in Illmitz ab.Obwohl es die Selbsthilfegruppe bereits seit 2000 gibt, war dies die erste Feier im nördlichen Burgenland, was auf die stark gestiegene Anzahl der Mitglieder zurück zu führen ist.

 

Der Andrang der Teilnehmer war sehr groß und das Lokal war bis auf den letzten Platz gefühlt. Mitglieder und Freunde des Herzvereins kamen aus dem ganzen Bezirk Neusiedl sowie aus dem Bezirk Eisenstadt. Als Ehrengäste waren Bürgermeister Alois Wegleitner, Vizebürgermeisterin Helene Wegleitner und der Landtagsabgeordnete Josef Loos, in Vertretung des Herrn Landeshauptmannes, mit ihren Ehepartner bei der Feier anwesend. Nach den Begrüßungsworten der Obfrau Eva Tuczay, des Bürgermeisters Alois Wegleitner und des Landtagsabgeordneten Josef Loos folgte der besinnliche Teil der Weihnachtsfeier. Es las die Mundartdichterin Hilde Wegleitner aus ihren Werken vor, von welchen die Besucher restlos begeistert waren.    Drei Jungmusikerinnen des Musikvereins Illmitz unter der Leitung von Elisabeth Haider spielten zwei Weihnachtslieder, welche die Besucher mit kräftigem Applaus belohnten. Für unsere Mundartdichterin Hilde Wegleitner gab es ein weihnachtliches Gesteck von der Gärtnerei Graf.

Das anschließende Essen fand großen Zuspruch und die Küche der Johanneszeche Tauber wurde sehr gelobt. Vielen Dank auch an einige Illmitzerinnen , die für diese Feier ihre tollen Mehlspeisen zubereitet haben, welche von den Gästen mit Begeisterung genossen wurden. Die Feier dauerte bis in die späten Abendstunden und der Tenor der Besucher war, „so eine Weihnachtsfeier des Herzvereins Burgenland sollte es im nördlichen Burgenland jedes Jahr geben“.